Edelweiss nimmt neu am Pre-Check Programm der amerikanischen Transportsicherheits-behörde TSA teil.

Edelweiss nimmt neu am Pre-Check Programm der amerikanischen Transportsicherheits-behörde TSA teil. Registrierte Passagiere geniessen an den US-Flughäfen Vorteile.

Edelweiss ist neu TSA Pre-Check zertifiziert. Für Edelweiss Passagiere, die Mitglieder des TSA-Programms sind, bedeutet dies eine einfachere und schnellere Ausreise ab amerikanischen Flughäfen. Es stehen ihnen separate Sicherheitskontrollen zur Verfügung, die in den meisten Fällen deutlich kürzere Warteschlangen aufweisen. Zudem müssen Schuhe, Jacke, Gürtel, Flüssigkeiten und Laptop nicht separat vorgewiesen werden.

Bestehende Mitglieder von «Global Entry», das die Einreise in die USA erleichtert, werden automatisch für TSA Pre-Check angemeldet. Kinder unter 12 Jahren müssen sich nicht separat zertifizieren lassen. Sie können mit TSA Pre-Check zertifizierten Reisenden mitgehen.

Fürs Programm anmelden kann man sich auf www.tsa.gov/precheck. Nach erfolgreicher Überprüfung, die auch ein Interview auf amerikanischem Boden beinhaltet, erhält man eine «Known Traveller Number» (KTN). Diese muss bei jedem Check-in angegeben werden. Die Mitgliedschaft kostet USD 85 für fünf Jahre. TSA Pre-Check ist zurzeit an über 200 US-amerikanischen Flughäfen verfügbar.

Edelweiss fliegt ab Zürich folgende Ferienziele in den USA an: Denver, Las Vegas, Orlando, San Diego und Tampa Bay.

www.tsa.gov/precheck

Quelle: Medienmitteilung Edelweiss


admin